Rheinland-Pfalz

12 % Zinszuschuss der förderfähigen Kosten

Aus dem Förderprogramm „Zukunftsfähige Energieinfrastruktur“ (ZEIS) werden Investitionen in Rheinland-Pfalz, die die Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Energieversorgung verbessern gefördert. Dazu zählen u.a. die Förderung von Energie aus Biomasse, industrieller Abwärme und Wärme aus Abwasser zur Wärmeversorgung sowie die Einspeisung in bestehende oder neue Wärmenetze.

Zuwendungsempfänger

Kleine und mittlere Unternehmen (entsprechend der EU- Gruppenfreistellungsverordnung), Energiegenossenschaften, kommunale Körperschaften und Zweckverbänden.

Wichtige Hinweise

  • Vor der Bewilligung darf mit der Maßnahme noch nicht begonnen werden. Als Beginn zählt die Erteilung eines Liefer- und Leistungsvertrages. Planungsverträge sind ausgenommen.
  • Mind. 100.000 Euro an förderfähigen Investitionskosten
  • Max. 5 Mio. Euro Invest: Anschaffungs- und Herstellungskosten, Planungs- und Ingenieurleistungen
  • Zählt als „De-minimis“ Beihilfe => max. 200.000 € aus EU-Förderung innerhalb von drei Steuerjahren

Art der Förderung

  • 12 % der zuwendungsfähigen Ausgaben
  • Mittelauszahlung je nach Projektfortschritt: Abruf der Auszahlung max. zwei Monate vor fälliger Zahlung.
  • Zweckbindungsfrist von zehn Jahren

Kumulation

Möglich – insbesondere die Kombination mit KfW-Mitteln (Programmteil Premium)

Zuständige Stellen

Informations- und Antragsstelle

Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
Trippstadter Straße 122
67663 Kaiserslautern

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Thorsten Henkes - Referent Integrierte Konzepte und Wärmenetze
Tel: 0631 205 75 71 30
thorsten.henkes(at)energieagentur.rlp.de 

Prüfstelle für Verwendungsnachweises

Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
Holzhofstraße 4
D-55116 Mainz

Fördermittelgeber

Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung

Verwendungsnachweises an:

Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
Holzhofstraße 4
D-55116 Mainz

Jetzt Umrüsten lohnt sich!

Bund und Länder fördern Strom und Wärme aus Biomasse