Susteamer HP

Das Wichtigste in Kürze

  • Spezialausführung des Susteamers AC oder LC als Hochdruckvariante für besondere Anwendungen.

  • Haupteinsatzgebiet: Biomassegefeuerte Kraft-Wärme-Kopplung.

  • Feuerungen frei modifizierbar und auf verfügbaren Brennstoff angepasst.

  • Dampferzeuger als Großraum-Wasserkessel im 2-Zug-Verfahren

  • Überhitzer (geregelt oder ungeregelt) in der letzten Wendekammer

Branche und Anwendung

  • Industrielle Kunden mit hohen Ansprüchen an Druck, Temperatur und Verfügbarkeit des Prozessdampfes.

  • Beispielsweise zur Erzeugung hoher Lufttemperaturen in der Pulverbeschichtung per Dampf-Wärmetauscher oder für extreme Arbeitstemperaturen, wie bei Sterilisationsprozessen mit Dampf.

  • Investoren im Bereich Biomasse-KWK, Energieversorger mit Regelenergiebedarf und Wärmenetzbetreiber

Wirtschaftlichkeit

  • Erstes voll standardisiertes Gesamtpaket für anspruchsvolle Dampfanwendungen aus Biomasse.

  • Bei Einsatz des Ergänzungsmodules „KWK“ sind beide Anlageteile bereits perfekt aufeinander abgestimmt

  • Amortisationszeiten schwanken europaweit stark, je nach Einsatzstoff und Vergütungssatz.

  • Ein Wärmenutzungskonzept ist bei KWK zwingende Voraussetzung

    Nach oben

    Download

    Produktdatenblatt Susteamer HP (pdf, 1.921 kB)
    High Pressure Dampfanlage für spezielle Anwendungen und Kraft-Wärme-Kopplung

    Leistung

    Leistung Sattdampf in kg/h 2.500 3.500 3.650 5.075 6.500
    Dampfparameter in bar, Celsius 27, 270 27, 270 36, 380 36, 380 36, 380
    kW elekt. Dampfmotor 200 300      
    kW elekt. Dampfturbine     500 750 1.000
    Feuerungswärmeleistung in kW 2.000 2.900 3.300 4.500 5.900

    Druckbereich

    Andere Druckstufen oder Überhitzungstemperaturen sind möglich!

    Standardausführung bis 27 bar (ü) 270° Arbeitsdruck 32 bar
      bis 36 bar (ü) 360° Arbeitsdruck 40 bar

    Montagevarianten

    • 2.500 bis 6.000 kg/h als schlüsselfertige mobile KLIMASCHUTZZENTRALE inkl. Pellet Silo, Brennstoffzuführung, Entaschung, Rauchgasreinigung (15mg/Nm³), Saugzuggebläse und Schornstein

    • Ab 6.000 kg ausschließlich Kesselhausinstallation.

    Direkt zum Anflanschen:

    • Ökostromzentrale mit Dampfmotor 200-1.000 kWel

    • Ökostromzentrale mit Dampfturbine 500-1.500 kWel

      Brennstoff

      • Industriepellets oder Premium-Hackschnitzel W30 S50

      • In der Standardausführung Hackschnitzel W50 S100 mit angepasster Zufuhr und Feuerung

        Anlagentechnik für CO2-neutralen Prozessdampf